Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich

Sie erreichen uns telefonisch unter der angegebenen Rufnummer
Mo-Fr  von 7.00 - 22.00 Uhr
Sa, So und an Feiertagen von 8.00 - 17.00 Uhr 

Termin vereinbaren
Unsere BLZ & BIC
BLZ31251220
BICWELADED1ERK

Preis der Sparkassen-Stiftung zur Förderung der Völkerverständigung im Kreis Heinsberg 

Die Sparkassen-Stiftung stellt sich vor 

Vor mehr als einem Vierteljahrhundert entstand der Gedanke, eine Stiftung zur Förderung der internationalen Gesinnung, des Völkerverständigungsgedankens und der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur im Kreis Heinsberg zu gründen. Veranstaltungen und Initiativen, bei denen Menschen verschiedener Nationen sich besser kennen- und respektieren lernen, sollten finanziell unterstützt werden. Eine Idee, die heute noch genauso aktuell ist wie damals.

Die Sparkassen-Stiftung hat seit ihrer Gründung starke Impulse in der Region gesetzt. Sie ermöglicht durch die Förderung internationaler Begegnungen und Projekte gerade auch jungen Menschen, Vorurteile abzubauen und die eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Die Idee des Zusammenwachsens Europas soll nicht nur in den Köpfen stecken, sondern aktiv gelebt werden.

Im Jahre 2002 haben wir den Stiftungspreis mit dem Namen "Begegnung" ins Leben gerufen und schreiben diesen seitdem regelmäßig aus. Der Begegnungspreis ist zum festen Bestandteil unserer Stiftungsarbeit geworden. Wir möchten mit der Vergabe des Preises das Engagement derjenigen, die sich besonders aktiv und herausragend für die Förderung der Völkerverständigung einsetzen, bekannt machen und entsprechend honorieren.

Der Stiftungsvorstand

Thomas Giessing
Dr. Richard Nouvertné
Marie-Theres Jakobs-Bolten
 

Preis der Sparkassen-Stiftung 

Mögliche Preisträger
  • Einzelperson(en),
  • Teams,
  • Vereine,
  • Institutionen,
  • Schulklassen usw.,

die sich in den Jahren 2017 und/oder 2018 besonders verdient gemacht haben bzw. verdient machen.

 

 

Preisgeld

Der Begegnungspreis ist mit 2.500 € dotiert. 

Regionale Begrenzung

Die Preisträger müssen aus dem Kreis Heinsberg stammen oder mit ihren Initiativen in ihn hineinwirken. 

Beurteilungskriterien

Begegnungen von Bürgern aus dem Kreis Heinsberg mit im Ausland lebenden Menschen mit dem Ziel der Förderung des Völkerverständigungsgedankens. 

Verleihungskriterien

Z.B. Idee, Umsetzung, Intensität der Begegnung (Anzahl der Teilnehmer, wiederholte Veranstaltung, Ziel der Maßnahme). 

Teilnahme

Vorschläge können in der Zeit vom 1. April bis 30. Juni 2018 per Post oder per E-Mail mit entsprechender Begründung an die Sparkassen-Stiftung gesandt werden. 

Das können Sie gewinnen

Unter allen Einsendungen verlosen wir drei Reisegutscheine im Wert von je 200 €. 

 Cookie Branding
i